Beschreibung und Merkmale

Bedienung des Gerätes

Optische LED-Anzeige

Der FIBARO Wall Plug ist mit einem LED-Ring ausgestattet, der die Betriebsarten des Geräts und den aktuellen Stromverbrauch signalisiert. Zusätzlich kann die optische Anzeige über die Reichweite des Z-Wave-Netzes informieren.

Signalisierungsmodi der optischen Anzeige

  • Standardmäßig wird die Farbe beim Einschalten des Geräts je nach der aktuellen aktiven Leistungsaufnahme variieren.
  • Sobald das Gerät in die Steckdose eingesteckt ist, signalisiert es blinkend den Z-Wave-Netzwerkeinschlussstatus (grün – hinzugefügt, rot – nicht hinzugefügt).
  • Menüpositionen werden mit zugeordneter Beleuchtungsfarbe signalisiert.
  • Ein laufendes Software-Update wird mit Blinken in Cyan-Farbe signalisiert.
  • Auch die Reichweite des Z-Wave-Netzwerks wird je nach Art der Kommunikation oder eventuellen Fehlern farbig signalisiert (nur im Netzwerkest-Modus).

Nach oben

Zurücksetzen

Die Reset-Prozedur Löscht den Speicher des Geräts einschließlich aller Informationen zum Energieverbrauch, zum Z-Wave-Netzwerk und zum Hauptcontroller.

Das Zurücksetzen des Gerätes ist keine empfohlene Art, das Gerät aus dem Z-Wave-Netz zu entfernen. Verwenden Sie das Reset-Verfahren nur, wenn der primäre Netzwerkcontroller fehlt oder nicht funktionsfähig ist. Sichere Geräteentfernung kann nur durch die separat beschriebene Entfernungsprozedur erreicht werden.

So setzen die den Wall Plug zurück

  1. Das Gerät in eine Steckdose stecken.
  2. Drücken und halten Sie die B-Taste.
  3. Warten Sie, bis die optische Anzeige gelb leuchtet.
  4. Lassen Sie die B-Taste wieder los.
  5. Drücken Sie erneut kurz die B-Taste.
  6. Der erfolgreiche Reset wird durch einen Farbwechsel der optischen Anzeige auf rot bestätigt.
  7. Die optische Anzeige und das Relais des Wandsteckers werden ausgeschaltet.

Nach oben

Weitere Funktionen

Konfiguration

Support

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Der FIBARO Wall Plug ist ein universeller Z-Wave-kompatibler Relais-Schalter in Form eines Steckdosenadapters. Mit dem Netzstecker können Sie jedes Gerät mit einer maximalen Leistung von 2500 W betreiben. Der Wall Plug verfügt über eine Stromverbrauchsmessung und verwendet einen LED-Ring, um die aktuelle Last durch farbwechselnde Beleuchtung zu visualisieren. Der FIBARO Wall Plug kann sowohl über eine Taste am Gehäuse als auch über einen beliebigen Z-Wave-kompatiblen Controller bedient werden.

Stellen Sie beim Anschließen einer Last an den Wall Plug sicher, dass 2500 W nicht überschritten werden.

Ja, es ist in mehreren Versionen erhältlich und für die Verwendung mit E- oder F-Buchsen (Schuko) ausgelegt.

Ja, mit Wall Plug können Szenen wie mit Schaltern und Dimmern ausgelöst werden. Platzieren Sie einfach Ihre gesamte Szene in der „if“ -Anweisung, die ausgelöst wird, wenn der Wert den Schwellenwert erreicht ist.

Ja, es wird empfohlen, das Gerät in unmittelbarer Nähe des Hauptreglers zu installieren. Stellen Sie einfach sicher, dass sich das endgültige Ziel auch in Reichweite des Home Center-Controllers befindet. Dreimal auf die B-Taste am endgültigen Standort klicken, um das Netzwerk an die neue Position anzupassen.

Überprüfen Sie die erweiterten Parameter. Sie können die Beleuchtung auch aktivieren, indem Sie die B-Taste gedrückt halten, bis der LED-Ring weiß zu blinken beginnt. Lassen Sie dann die Taste los und drücken Sie sie erneut kurz. Wenn dies nicht hilft, setzen Sie den Wall Plug zurück.

Sie können dies feststellen, indem Sie einen Z-Wave-Reichweitentest durchführen:
1) Stecken Sie den Wall Plug in eine Steckdose
2) Halten Sie die B-Taste 10-15 Sekunden lang gedrückt, bis der LED-Ring violett leuchtet
3) Lassen Sie die B-Taste wieder los
4) Drücken Sie kurz die B-Taste.
5) Der LED-Ring zeigt die Z-Wave-Netzwerkreichweite an (grün = direkte Verbindung gelb = geroutete Verbindung)
6) Zum Verlassen des Reichweitentestmodus die B-Taste kurz drücken.

Die von den Herstellern angegebenen Leistungsdaten beruhen häufig auf groben Schätzungen oder werden unter perfekten Bedingungen gemessen. Die tatsächliche Leistung hängt von der Netzspannung oder den Umgebungsbedingungen ab. Es ist daher möglich, dass zwei identische Geräte unterschiedliche Energiemengen verbrauchen.

Solche Dinge passieren aufgrund von Netzspannungsschwankungen, Kabellängen und Spannungsabfällen zwischen den Steckdosen.

Die Leistungsmessung ist wichtig, da auf dieser Grundlage die Stromversorger Haushalte für den Energieverbrauch belasten.

Einige Geräte können solche Eigenschaften aufweisen, beispielhaft PCs. Wenn das angeschlossene Gerät den Stromverbrauch häufig und erheblich ändert (etwa ein Plasma-Fernseher) wird es empfohlen, die Konfigurationsparameter zu ändern, um die Häufigkeit der Berichte zu verringern, mit der der Wall Plug den Stromverbrauch meldet. Dadurch wird auch der Z-Wave-Netzwerkverkehr reduziert. Um die Anzahl der Leistungsberichte zu verringern, muss der Wert der Parameter geändert werden – wie viel hängt von Ihrer individuellen Situation ab.

Der FIBARO Wall Plug speichert die verbrauchten Stromdaten nicht in seinem volatilen Speicher, wodurch die Daten nicht gelöscht werden, wenn der Wall Plug aus der Steckdose gezogen wird. So setzen Sie den Stromverbrauchsspeicher zurück:
1) Stecken Sie den Wall Plug in eine Steckdose
2) Halten Sie die B-Taste 5-10 Sekunden lang gedrückt, bis der LED-Ring grün leuchtet
3) Lassen Sie die B-Taste los
4) Drücken Sie kurz die B-Taste. Der Reset wird durch doppeltes grünes LED-Ringblinken signalisiert.

Die LED-Ringbeleuchtung kann vollständig ausgeschaltet werden. Um dies zu tun:
1) Stecken Sie den Wall Plug in eine Steckdose
2) Halten Sie die B-Taste 2-5 Sekunden lang gedrückt, bis der LED-Ring weiß zu blinken beginnt
3) Lassen Sie die B-Taste los
4) Drücken Sie kurz die B-Taste.
Nachdem der LED-Ring ausgeschaltet wurde, kann er durch Wiederholen des selben Vorgangs wieder eingeschaltet werden.

Sie können mehrere Wall Plugs in unmittelbarer Nähe miteinander verbinden. Sie werden trotzdem einwandfrei funktionieren.

Ja, Sie können eine Zuordnung erstellen, durch die zwei FIBARO Wall Plugs mit einem Knopf an einem von ihnen ein- und ausgeschaltet werden.

Ja, es ist durch Anpassen von erweiterten Parameter des Geräts möglich.

Nein, es wurde ausschließlich zur Messung des Energieverbrauchs entwickelt.

Ja, der LED-Ring des Wall Plugs leuchtet hellblau oder weiß, wenn er an die Steckdose angeschlossen und eingeschaltet ist. Dies kann als Nachttischlampe verwendet werden. Das sanfte Licht kann durch Drücken der Taste am Gehäuse des Wall Plugs ein- und ausgeschaltet werden.

Ja, das Zeitintervall kann in erweiterten Parametern geändert werden. Denken Sie daran, dass es nicht zu niedrig sein sollte.

Ja, der Wall Plugs erkennt die angeschlossene Last automatisch und ist vor Überstrom und Kurzschluss geschützt. Die Überlastschutzfunktion ermöglicht ein automatisches Ausschalten des gesteuerten Geräts, wenn es einen festgelegten Grenzwert überschreitet. Dies wird visuell durch die abwechselnd gelbe und rote LED signalisiert.

Nein, dieser Modus hält das angeschlossene Gerät ständig an und deaktiviert Reaktionen auf Alarmrahmen und Drücken der B-Taste. Das angeschlossene Gerät wird nur ausgeschaltet, wenn die benutzerdefinierte Überlastgrenze überschritten wird. Der Modus „Always on“ wird durch Parameter 1 aktiviert.

Nach oben